Mit dem Hackbrett im Bundeshaus
 
01.12.2017 - Besondere Ehre für den Hackbrettler Nicolas Senn und den Pianisten Elias Bernet: Die beiden Ostschweizer Musiker umrahmen die Wahl von Karin Keller-Sutter zur Ständeratspräsidentin.  

Die St.Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter wurde zum Beginn der Wintersession im Bundeshaus zur neuen Ständeratspräsidentin gewählt. Die feierliche Ständeratssitzung wurde durch einen Auftritt von Nicolas Senn und Elias Bernet umrahmt. Die beiden Musiker präsentierten einen Ausschnitt aus Ihrem Programm "Hackbrett meets Boogie Woogie" und sorgten für tosenden Applaus im oftmals als "Stöckli" oder "chambre de releflexion" bezeichneten Ständerat. 

Hier geht's zu den Fotos vom Auftritt



Mit ihrem Auftritt im Ständerat erschienen Elias Bernet und Nicolas Senn in der Tagesschau von SRF 1. 

zurück