Hackbrett in allen Kombinationen im Sommer 2016
 
20.08.2016 - Wie vielseitig das Hackbrett einsetzbar ist, zeigten einmal mehr viele spannende Konzertprojekte. Im Sommer 2016 spielte Nicolas Senn mit Organisten, Jazzern, Chören, Klassikern, Chören, Blaskapellen und, und, und...

Immer wieder zeigt sich der Hackbrettler von einer neuen Seite und lässt sich auf überraschende musikalische Kombinationen ein. Nebst seinen Einsätzen als SRF-Moderator war Nicolas Senn im Sommer 2016 in der ganzen Schweiz mit vielen Formationen und Musikerkollegen auf der Bühne. Weitere Kombinationen stehen auch im Herbst an, z.B. am 17.9. mit Elias Bernet in Ebnat-Kappel oder vom 23.-25.9. am Tattoo St.Gallen. Ein Blick in die Agenda lohnt sich

An dieser Stelle schauen wir nochmals auf einige spannende Kombinationen zurück:

Hackbrett und Appenzellerformation

Zusammen mit den Erika Fässler, Madlaina Küng und Maja Steingruber verzauberte Nicolas das Publikum in Leysin und Pregny.

Hackbrett und Boogie Woogie

Mit Elias Bernet in Muttenz, Zofingen, Engelberg und Kirchberg. (Bild: CuPNet Photo Peter Mettler)

Hackbrett und Chorgesang

Drei Chöre begleitet vom Hackbrett: Männerchor Andelfingen, Liederkranz am Ottenberg und Frauenchor Eglisau. (Bild: www.liederkranz.ch)

Hackbrett und Jazz 

Mit Martina Linn und Band an den Jazz Tagen in Arosa.

Hackbrett und Orgel


Mit dem Organisten Markus Kühnis in Gersau und mit der Organistin Helga Varadi in Zollikon.

Hackbrett und Klassik

Mit Jonas Kreienbühl, Andrea Wiesli und Noëlle Grüebler in Heiden, Basel, Zürich, Thalwil und Unterägeri

Hackbrett und Brass Band

Zum zweiten Mal im Amphitheater in Hüntwagnen mit der Brass Band Eglisau. 

zurück