Begeisternde Premiere von "Klassik trifft Folklore"
 
5. Juni 2014 - Im Rahmen des Projekts "Klassik trifft Folklore" spielten Nicolas Senn und das Trio Fontane Werke bekannter Komponisten aus Volksmusik und Klassik.

Das Programm mit Werken von Schubert, Piazzolla, Liszt, Hubay, Haydn, Monti und Rossini traf den Nerv des Premierenpublikums auf dem Wolfsberg in Ermatingen sowie im Seepark in Thun. Zwischendurch präsentierten die vielseitigen Musiker aber auch Appenzeller Streichmusiktänze von Ueli Alder und Johann Anton Moser sowie die virtuosen Hackbrettstücke "Erinnerungen an Zirkus Renz" und "Feuer und Flamme". 

Dass die Klassiker Noëlle Grüebler, Andrea Wiesli und Jonas Kreienbühl sogar mit Talerschwing-Becken ein Zäuerli von Nicolas begleiteten, zeugt von der Offenheit und Neugier des Trio Fontane. Nach rund 90 Minuten bedankten sich die Konzertbesucher der beiden ausverkauften Premiere-Veranstaltungen mit einem tosenden Applaus.

Hier geht's zur Website des Trio Fontane

Hier geht's zu den Fotos vom Premierenkonzert auf dem Wolfsberg


Diskussion zur Konzerteinführung.


Das Trio Fontane und Nicolas Senn geben vollen Einsatz.


Nicolas Senn, Andrea Wiesli, Jonas Kreienbühl und Noëlle Grüebler.