Auf Beizentour mit Potzmusig
 
6. Juli 2013 - Nicolas Senn geht diesen Sommer auf Beizentour und besucht traditionelle Lokale, Heimatorte von «Stubeten», Ländlerabenden und Konzerten, in der ganzen Schweiz. 

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben in der Potzmusig-Sommerserie den Beizeralltag hautnah und erfahren Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten. Nebst vielen Perlen aus dem volkstümlichen Archiv von Schweizer Radio und Fernsehen gibt es auch Live-Musik in jeder Beiz – ungeschminkt und echt.

Was wäre die Schweizer Folklore ohne die legendären Musig-Beizen? Sie bergen Geschichten von ausgelassenen Gästen und unvergesslichen Abenden voller heimischer Musik. Aber vor allem waren und sind sie eins: das Zuhause für die Grossen der Schweizer Volksmusik. In diesen Beizen finden regelmässig Stubeten, Ländlerabende, Konzerte oder andere Feste statt. In Gesprächen mit Wirten erlebt Nicolas Senn Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten – Geschichten von ausgefallenen Gästen und unvergesslichen Abenden voller heimischer Musik, Storys von Tanznächten bis in die frühen Morgenstunden mit Willi Valotti über legendäre Auftritte von Carlo Brunner bis zu Geschichten über rebellische Abende mit den Schmid-Buebe. Das Publikum erlebt in dieser Sendereihe den Alltag eines Beizers hautnah. Wie wählt er seine Kapellen aus? Welche Beziehung pflegt er zu seinem Lokal, seinen Mitarbeitenden und seinen Musikerinnen und Musikern? Gibt es ein typisches Ländlermenu? Nicolas Senn findet es heraus. 

«Potzmusig Beizetour» 2013, jeweils 18.40 Uhr, SRF 1 im Überblick:

Samstag, 6. Juli Restaurant Rössli, Appenzell
Im Restaurant Rössli in Appenzell wirtet die «Schlummermutter» vieler Musizierender. Warum diese bei Sylvia und Alois Rechsteiner ohne Instrumente anreisen, erfährt das Publikum bei der «Potzmusig Beizetour».

Samstag, 13. Juli Restaurant Frohe Aussicht, Uznach SG
Martin Kessler ist der Schalk ins Gesicht geschrieben. Er ist Musiker, Metzger, Hotelier und Gelataio (Glacé-Hersteller). Sein Restaurant in Uznach führt er mit einer schier unbändigen Leidenschaft.

Samstag, 20. Juli Gasthaus Landhaus, Davos-Frauenkirch GR
Sie bestiegen schon den Kilimandscharo und waren im Himalaya unterwegs: Das Wirtepaar Myrta Kramer und Roland Christen sorgt mit seinen heimeligen Ländlerabenden im  Gasthof Landhaus für Gipfelerlebnisse.

Samstag, 27. Juli Restaurant Biberegg, Rothenthurm SZ
1960 holte Sebi Reichmuth die erste Ländlerkapelle in sein Restaurant. Heute kann er mit Stolz auf eine Fotosammlung von über fünfzig Jahren zurückblicken.

Samstag, 3. August Hotel Glacier, Grindelwald BE
Er ist wohl jedem Volksmusiker ein Begriff: der Glacier-Ueli von Grindelwald. Seit fast 40 Jahren organisiert Ulrich Kaufmann Stubeten inmitten einer traumhaften Bergkulisse.

Samstag, 10. August Restaurant Grossteil, Giswil OW
Am Fuss des Brünigs gibt es Ländlermusik vom Feinsten zu hören. Im Landgasthof Grossteil spielten über 120 verschiedene Formationen auf. Wirt Heiri ist mit allen Grossen der Szene seit Jahren per Du.

Samstag, 17. August Restaurant Rietberg, ZH
Zürich war einst eine Volksmusik-Hochburg – und mittendrin stand das Restaurant Rietberg. Auch heute schauen viele Gäste bei Theesan Kanesa vorbei. Seit zwölf Jahren führt der Beizer aus Sri Lanka dieses traditionsreiche Lokal. Er ist inzwischen ein Kenner der Volksmusik.

Hier geht's zur offiziellen Website von "Potzmusig"...

Die erste Station der Potzmusig-Beizetour ist das Restaurant Rössli in Appenzell.