Nicolas Senn begeisterte Publikum in Thailand
 
5. August 2012 - Bei seinen Auftritten in der thailändischen Hauptstadt Bangkok begeisterte Nicolas Senn das thailändische Publikum sowie die zahlreichen Auslandschweizer.

Für einmal verbrachte der Ostschweizer Hackbrettler den Nationalfeiertag am anderen Ende der Welt. In Thailand umrahmte Nicolas Senn für die Schweizer Botschaft die offiziellen Feierlichkeiten zum 1. August und spielte dabei sowohl an Events für die thailändischen Freunde und Geschäftspartner der Schweiz, als auch an der Feier für die vielen in Thailand wohnhaften Auslandschweizer. 

Besonders das thailändische Publikum war von der Darbietung aus der Schweiz sehr überrascht, da in Thailand ein sehr ähnliches Instrument, das Kim, gespielt wird. So trat Nicolas Senn dann auch gemeinsam mit einer Kim-Spielerin und der Schweizer Botschafterin Christine Schraner Burgener an der Geige auf und präsentierte so die thailändische Königshymne.

Hier geht's zu den Fotos


Rollentausch: Nicolas am thailändischen Pendant zum Hackbrett: das Kim.


Mit der Appenzeller Tracht unterwegs in der Millionenmetropole Bangkok.

zurück