Best of Musikantenstadl mit Andy Borg & Nicolas Senn
 
9. Juni 2012 - In der heutigen Spezialsendung blicken Moderator Andy Borg und Nicolas Senn, der erste Gewinner des "Stadl-Sterns", gemeinsam auf die Schweizer Beiträge in den letzten sechs Jahren des "Musikantenstadls" zurück.

Andy Borg präsentiert eine Spezialsendung über die Schweiz und die Schweizer im «Musikantenstadl». Im Gespräch mit Nicolas Senn erinnert er sich an die musikalischen Höhepunkte und die Schweiz als mehrmaliges Gastland der Sendung. Zu sehen sind viele namhafte Künstler wie Oesch's die Dritten, Francine Jordi, Monique, Maja Brunner, Sarah Jane, Leonard, Calimeros, Furbaz, Kliby und Caroline, Säntisfeger, Vreni Margreiter, Florian Ast und Nicolas Senn.

Der «Musikantenstadl» hat erfolgreiche Schweizer Nachwuchstalente und Stadlstern-Gewinner hervorgebracht wie Lisa Stoll, Florian und Seppli und Yasmine-Mélanie. Basel, Freiburg, Davos und Kreuzlingen waren die Schauplätze der Sendungen, in denen auch viele helvetische Eigenheiten vorgestellt wurden, etwa die Basler Fasnacht, Brauchtum, Folklore, regionale Vielfalt und die vier Landessprachen. Unvergesslich bleiben auch die Duette von Andy Borg mit Monique, Francine Jordi und ChueLee.

Die Moderationen mit Andy Borg und das Gespräch mit Nicolas Senn wurden in der malerischen Kulisse des Schlosses Seeburg in Kreuzlingen aufgenommen, die Nicolas Senn zu einem kleinen Live-Konzert mit seinem Hackbrett animierte.

Erstausstrahlung: Samstag, 9. Juni 2012, 20.10 Uhr, SF 1

Wiederholungen: Sonntag, 10. Juni 2012, 01.40 Uhr, SF 1 / Mittwoch, 13. Juni 2012, 13.20 Uhr, SF 1


Nicolas Senn und Andy Borg bei der Aufzeichnung der Gespräche zum "Best of Musikantenstadl".


Die Gespräche wurden im Park des Schloss "Seeburg" in Kreuzlingen aufgezeichnet.

zurück