Showact am FIFA-Kongress im Hallenstadion
 
31. Mai 2011 - Als Vertreter der Schweiz trat Nicolas Senn anlässlich der Eröffnungszeremonie des 61. FIFA-Weltkongress im Hallenstadion auf und beeindruckte das internationale Publikum mit seiner musikalischen Vielfalt.

Als Showact aus dem Gastgeberland Schweiz präsentierte Nicolas Senn gleich zu Beginn der Zeremonie, unmittelbar nach der Rede von FIFA-Präsident Sepp Blatter, ein musikalisches Feuerwerk. Dabei startete die Performance mit einem traditionellen Appenzeller Streichmusiktitel in Originalbesetzung mit zwei Geigen, Cello, Kontrabass und natürlich Hackbrett. Anschliessend wurde den Gästen aus den 208 FIFA-Mitgliederverbänden sowie Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, IOC-Präsident Jacques Rogge und Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer der CH-Grand-Prix-Siegertitel "Feuer und Flamme" präsentiert. Speziell für diese einmalige Show zeigten 20 Tänzer aus der ganzen Welt eine fesselnde Choreografie zu den "heemeligen" Hackbrettklängen.

Zur grossen Fotogalerie vom Auftritt am FIFA-Weltkongress


Auf der riesigen Showbühne präsentierte Nicolas Senn eine eigens für die Veranstaltung choreografierte Show.


Nicolas Senn & Band sowie Tänzer aus aller Welt.


Nicolas Senn & Band zusammen mit Moderatorin Melanie Winiger.

zurück