Hackbrett meets Boogie-Woogie - mit Elias Bernet

Wenn der Hackbrettler Nicolas Senn auf den Boogie-Woogie-Pianisten Elias Bernet trifft, prallen zwei musikalische Welten aufeinander. Zwei Welten, die überraschend wohlklingend harmonieren.

Mit ihrer kreativen Offenheit wagen sich die beiden Musiker vom traditionellen Appenzeller Wälserli zum packenden "Hack'n'Roll" und lassen verschiedene Stile verschmelzen. In einem packenden Duell beeindrucken die jungen Ostschweizer mit ihrer Virtuosität und zeigen sich von ihrer humorvollen Seite. So wird die unerwartete Kombination von alpenländischen Hackbrettklängen und bluesigen Piano-Grooves zu einem mitreissenden Ohrenschmaus

Nicolas Senn und Elias Bernet erreichen mit ihrem Konzertprogramm "Hackbrett meets Boogie-Woogie" ein breites Publikum: Ob im "Cipriani 42nd Street" in New York, im KKL in Luzern, am Unspunnenfest in Interlaken oder am Heitere-Openair in Zofingen - überall reagieren die Zuhörer mit Begeisterung und tosendem Applaus. 

Am 29. Mai präsentieren Nicolas Senn & Elias Bernet ihr erstes gemeinsames Album.